Ektropium - Kayabag Tibet-Terrier Zucht

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Tipps & Tricks > Gesundheit > Augen Krank


Ektropium (Hängelid)

Das Ektropium oder auch Hängelid ist eine Lidfehlstellung bei der das Unterlid nicht straff am Augapfel anliegt, sondern nach vorn und unten weg hängt.

Die Ursache kann eine Bindegewebeschwäche, eine zu grosse Lidspalte, aber auch ein Narbenzug nach aussen sein.

Dadurch wird die Bindehaut exponiert und die Hunde neigen zu chronischen Bindehaut-entzündungen.

Bei einigen großwüchsigen Hunderassen tritt das Ektropium häufig in Kombination mit einer zu langen Lidspalte auf.

In diesen Fällen ist ein Teil des Lides eingerollt (Entropium) und ein anderer Teil auswärts gerollt (Ektropium). Diese hochgradige Fehlstellung der Lider führt häufig zu einem sogenannten „Karo-Auge“ oder Makroblepharon, bei welchem die ordentliche Lidfunktion und somit der Schutz des Auges nicht mehr gewährleistet ist.

Es gibt zahlreiche unterschiedliche Operations-methoden, um ein reizfreies Auge zu erzielen.

   
Auf diesem Bild hängt das Unterlid stark
nach unten und exponiert die Bindehaut (Ektropium
)


Wenn man die Haut um das Auge herum strafft, kann man deutlich erkennen, wie groß die Lidspalte im Verhältnis zum Augapfel ist.



 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü